nada especial -> we moved to www.nadaespecial.de


THE ARROW OF TIME by neelzito
Oktober 10, 2006, 11:34 am
Filed under: Foto, Linkage, zeitgeschichte

Diego Goldberg und seine Familie kommen seit 20 Jahren, jedes Jahr, zum Familienfoto zusammen. Ist wirklich sehr interessant zu sehen, wie die Personen altern und wie immer neue Familienmitglieder dazu kommen.

Advertisements


Heute ist der 11. September by elgrande
September 11, 2006, 11:55 am
Filed under: politics, zeitgeist, zeitgeschichte

und überall in Deutschland zeigt sich immer noch Erschütterung, Trauer, Fassungslosigkeit. Die Menschen auf den Straßen halten inne, Entsetzen malt sich auf ihre Züge, Schauer überlaufen auch den Abgebrühtesten. Allen geht es näher, als sie es selbst für möglich gehalten hätten, vereinzelt mischen sich Wut und Zorn mit Erbitterung und schlichtem Unglück. Still schluchzen die einen in ihre Taschentücher, andere schreien ihre Verzweiflung in den Einkaufszonen laut heraus: Michael Schumacher ist zurückgetreten und wird nie, nie mehr so rasend schnell im Kreis herum fahren wie damals, als noch alles gut war.

Via: Titanic



Audio Slide Show by neelzito
August 23, 2006, 12:51 pm
Filed under: Linkage, politics, zeitgeschichte

Der NewYorker hat auf seiner Website gerade eine Online Diashow. Ein Korrespondent berichtet über die Zerstörung während sehr dramatische Schwarzweißbilder zu sehen sind.

untitled-1.jpg



hezbollywood or mystery man in the green helmet by neelzito
August 6, 2006, 6:35 pm
Filed under: politics, zeitgeschichte

In den letzten Tagen fielen die Nachrichten vor allem durch die schrecklichen Bilder aus dem Libanon auf. Was aber, wenn diese Bilder teilweise nicht die realität zeigen, sondern vielmehr Inszenierungen für die internationalen Medien sind.

Im Internet kursieren derzeit Fotos mit Kommentaren, die am Wahrheitsgehalt der Bilder die von Nachrichtenagenturen verbreitet werden stark zweifeln lassen. Im Zentrum steht „der Mann mit dem grünen Helm“, der auf verdächtig vielen Bildern bei der Bergung der Toten von Kana zu sehen ist. Auch die FAZ berichtet darüber.
Die Sendung 60 MINUTES zweifelt anhand des Konfliktes zwischen Israel und Palästina stark an, ob der Einsatz von palästinensischen Kameramäner durch große Agenturen wie Reuters sinnvoll ist.

Update: Inzwischen hat reuters sogar bestätigt, dass eines ihrer Bilder manipuliert war und hat es zurückgezogen.



ARE YOU READY FOR IT? by neelzito
Juli 27, 2006, 10:42 am
Filed under: politics, zeitgeschichte

Der Musiker und Cartoonist Mazen Kerbaj weigert sich Beirut zu verlassen. Er bleibt in der Sadt, die bombadiert wird und erzählt von dem was passiert. Außerdem verarbeitet er das erlebte in Comics und in seiner Musik, die teilweise aus Bombengeräuschen und Sirenengeheule besteht.

 



Popolitics – Free Tibet by elgrande
Mai 15, 2006, 7:15 pm
Filed under: bitches with glitches, Foto, politics, zeitgeschichte

Until 1949, Tibet was an independent Buddhist nation in the Himalayas which had little contact with the rest of the world. It existed as a rich cultural storehouse of the Mahayana and Vajrayana teachings of Buddhism. Religion was a unifying theme among the Tibetans — as was their own language, literature, art, and world view developed by living at high altitudes, under harsh conditions, in a balance with their environment.

Free TibetThe Dalai Lama, an individual said to be an incarnation of the Buddha of Compassion, had been both the political and spiritual leader of the country. The current Dalai Lama (the 14th) was only 24 years old when this all came to an end in 1959. The Communist Chinese invasion in 1950 led to years of turmoil, that culminated in the complete overthrow of the Tibetan Government and the self-imposed exile of the Dalai Lama and 100,000 Tibetans in 1959.

Since that time over a million Tibetans have been killed. With the Chinese policy of resettlement of Chinese to Tibet, Tibetans have become a minority in their own country. Chinese is the official language. Compared to pre-1959 levels, only 1/20 monks are still allowed to practice, under the government’s watch. Up to 6,000 monasteries and shrines have been destroyed. Famines have appeared for the first time in recorded history, natural resources are devastated, and wildlife depleted to extinction. Tibetan culture comes close to being eradicated there.

Peaceful demonstrations/protests/speech/writings by nuns, monks, and Tibetan laypeople have resulted in deaths and thousands of arrests. These political prisoners are tortured and held in sub-standard conditions, with little hope of justice. Unless we can all take part and recognize Tibet’s loss as our own, the future looks grim.

Source free tibet.net



World War ii in Color by neelzito
Februar 3, 2006, 11:28 am
Filed under: Foto, zeitgeschichte

world war 2 fighter b.jpg

This site offers you a vast variety of WW ll shots in color. They make you realize wwll is not so long ago after all. The pictures almost seem to be surreal and in fact are a little creepy; due to their weird esthetics and spooky beauty. I think they are a great example of how contratictory our perception of war is.